Welcome, Guest
You have to register before you can post on our site.

Username
  

Password
  





Search Forums

(Advanced Search)

Forum Statistics
» Members: 12.090
» Latest member: lizardraven3
» Forum threads: 210
» Forum posts: 879

Full Statistics

Online Users
There are currently 66 online users.
» 0 Member(s) | 66 Guest(s)

Latest Threads
SmartPi aus Kickstarterpr...
Forum: SmartPi - Deutsch
Last Post: chris
10.05.2022, 20:51
» Replies: 4
» Views: 1.205
Wünsche an die Software
Forum: SmartPi - Deutsch
Last Post: chris
02.05.2022, 21:57
» Replies: 11
» Views: 15.321
UMFRAGE bzgl Software und...
Forum: SmartPi - Deutsch
Last Post: andreasploetz
25.04.2022, 18:11
» Replies: 1
» Views: 197
Consumption Total und Pro...
Forum: SmartPi - Deutsch
Last Post: Swagner
17.04.2022, 16:18
» Replies: 7
» Views: 1.314
smartpi 1 manual install ...
Forum: SmartPi - English
Last Post: Pedro
12.04.2022, 11:31
» Replies: 0
» Views: 174
Aktuelles Raspberry Pi OS...
Forum: SmartPi - Deutsch
Last Post: Norbert
08.04.2022, 16:44
» Replies: 0
» Views: 230
VNC
Forum: SmartPi - Deutsch
Last Post: muennich
06.04.2022, 19:24
» Replies: 1
» Views: 269
Genauigkeit im Vergleich ...
Forum: SmartPi - Deutsch
Last Post: Swagner
27.03.2022, 08:46
» Replies: 2
» Views: 1.680
Consumption today ist ung...
Forum: SmartPi - Deutsch
Last Post: jens
17.03.2022, 17:22
» Replies: 3
» Views: 5.067
Homeassitant
Forum: SmartPi - Deutsch
Last Post: jens
14.03.2022, 17:42
» Replies: 2
» Views: 1.000

 
  Debian Paket 1.0.1
Posted by: daniel.pernold - 24.07.2020, 16:27 - Forum: SmartPi - Deutsch - Replies (25)

Liebes Team,

heute kam ein Update des smartpi Paketes rein, das mit folgendem Fehler endet:

Code:
update-rc.d: error: unable to read /etc/init.d/smartpi

Kaputtes Paket?

LG
Daniel

Der Pull-Request von mir hat es leider auch nicht in das Paket geschafft. Warum?

https://github.com/nDenerserve/SmartPi/pull/103/commits

Print this item

  SmartPi mit weniger als 240V betreiben?
Posted by: Tosk - 25.06.2020, 12:15 - Forum: SmartPi - Deutsch - Replies (3)

Der Spannungswandler im SmartPi hat als Eingangswert 100...240V, als Ausgang 5V.
Könnte man dann den SmartPi auch mit sagen wir mal 120V betreiben? Also L1-N=120V?


Dann würden die Messwerte im SmartPi nicht mehr 240V anzeigen sondern nur 120V, aber das könnte man sicher in der Software anpassen
-> Messwert nicht mehr L1-N, L2-N, L3-N sondern L1-L2, L2-L3, L3-L1 (weil ich IT-Netz habe und nicht TN).


Steve

Print this item

  SmartPi defekt?
Posted by: Tosk - 24.06.2020, 13:26 - Forum: SmartPi - Deutsch - Replies (7)

Hallo!

ich habe mir vor ca. 2 Jahren den SmartPi 2 als Komplettpaket gekauft (mit Raspberry, komplett installiert mit Gehäuse usw.). Anschluss war am Sicherungskasten durch Elektriker und er lief auch eine Zeitlang. Aus Desinteresse war er dann vielleicht 1 Jahr abgeschalten (über Schalter im Sicherungskasten).

Nun will er nicht mehr angehen Undecided (keine der Lampen leuchten), wenn ich den Schalter im Kasten umlege und ihn über die 230V-Spannung versorge.

Habe ihn ausgebaut und wollte nachsehen ob die Sicherung im Gehäuse defekt ist oder die interne Batterie leer, aber ohne Gewalt anzuwenden habe ich das Gehäuse nicht aufbekommen. Danach ein eigenes Kabel aus einem Netzstecker gebaut (L1 & NULL) für den Fall das was im Sicherungskasten nicht in Ordnung war, aber auch da reagiert der SmartPi nicht.
Danach den USB-Port benutzt und da leuchten immerhin die Lampen (rot + weiss dauer, grün sporadisch). Habe gestern das aktuellste Image auf die SD-Karte gemacht und mit USB-Kabel gestartet, jetzt leuchtet weiss nicht mehr Huh 

Noch keinen Bildschirm angeschlossen, weil ich gerade keinen habe.


Fragen:
1. Kann der SmartPi einen Schaden haben (Sicherung?)? Wie bekommt man das Gehäuse auf?
2. War er vielleicht zu lange vom Netz getrennt?
3. Vorschläge zur Reanimation?


Steve

Print this item

  Mehrwert der Stromerfassung im Nullleiter
Posted by: Andi - 16.06.2020, 11:47 - Forum: SmartPi - Deutsch - Replies (3)

Hallo Zusammen,

Ich hätte einmal eine Verständnisfrage bzgl. der Stromerfassung am Nullleiter:

Ein Strom im Nullleiter ergibt sich ja durch eine Schieflast aufgrund unterschiedlich stark belasteter Phasen. (einphasige Verbraucher)
Grundsätzlich ist dieser Strom ja gleich der Summe aus den Strömen der 3 Phasen. (phasenrichtig addiert)

Welchen Mehrwert bietet dann also die Stromerfassung im Nullleiter?
1. Hat Sie ja bei einem reinen Interesse an der Leistung / dem Verbrauch keinen Einfluss
2. Ließe sie sich ja eigentlich auch aus den anderen Messwerten errechnen

Bietet die Erfassung also nur das Wissen über den Strom um zu sehen wie groß die Schieflast ist?
Oder habe ich etwas übersehen, bzw. nicht bedacht?

Print this item

  Grafana Dashboard Summenleistung falsch
Posted by: Andi - 29.05.2020, 16:23 - Forum: SmartPi - Deutsch - Replies (11)

Hallo Zusammen,

wenn ich mir im Grafana Dashboard die Leistung anschaue, dann ist die angzeigte Summenleistung immer nur gleich dem Wert von Phase 1:



Ist das bei euch auch so? Oder kann man hier etwas falsch parametrieren?

Grüße,
Andi



Attached Files Thumbnail(s)
   
Print this item

  Absicherung Spannungseingänge
Posted by: Andi - 19.05.2020, 14:42 - Forum: SmartPi - Deutsch - Replies (3)

Hallo Zusammen,

ich möchte - wie vermutlich die meisten - den SmartPi zur Überwachung meines Stromverbrauches im Haus nutzen.
Der Zählerkasten ist bei mir im Keller, von dort aus teilt es sich aber auf, ein Sicherungskasten ist im Keller, der andere im Erdgeschoss.
Erfassen möchte ich natürlich den Gesamtverbrauch, daher würde ich am liebsten direkt nach dem Zähler die Stromzangen auf die Einzeladern hängen (dort komm ich auch ran).
Theoretisch käme ich dort auch an die Phasen, damit wären sie aber nur über die Hauptsicherungen (=35A) abgesichert, das erscheint mir aber als unsinnvoll.

Leider vermisse ich in der Beschreibung & den FAQs aber jegliche Hinweise zur sinnvollen Absicherung.

Ich könnte natürlich die Phasen vom naheliegenden Sicherungskasten hinter den Automaten abgreifen, aber 1. ist dann die Verdrahtung unsauberer und 2. erscheint mir selbst dann die Absicherung für so eine "kleine Platine" recht hoch (immerhin 3*16A).

Vielleicht mach ich mir zu viele Gedanken dazu, aber was ist dazu eure Empfehlung? Vermutlich gibt es dazu ja eine Auslegung?


Ich hätte jetzt mal spontan über WAGO-Klemmen mit G-Sicherungseinsatz nachgedacht:
https://www.wago.com/de/reihenklemmen/2-.../p/282-122

Meiner Meinung nach sollte eine Absicherung mit ein paar Hundert mA ja vermutlich ausreichen?

Danke und Grüße,
Andi

Print this item

  Grafana Dashboard
Posted by: Olli-HB - 18.05.2020, 07:58 - Forum: SmartPi - Deutsch - Replies (3)

Moin.
Hat jemand das Dashboard noch erweitert? Wie sehen diese bei euch aus, oder belast ihr es bei dem Originalem?
Mich würde mal Interessieren, ob jemand den Neutralleiter mit misst bzw auswertet oder jemand die Gas und/oder Wasserverbrauchswerte mit aufegnommen hat.
Grüße
Olli

Print this item

  SmartPi - Stromwandler anklemmen
Posted by: Olli-HB - 18.05.2020, 07:55 - Forum: SmartPi - Deutsch - Replies (1)

Hallo liebe Gemeinde.

Kann mir bitte jemand sagen, wie die Stromwandler (die "Original blauen 100A/50mA) angeklemmt werden, was nun richtig ist?
Ist mit Bezug die Stromflussrichtung gemeint?


Ich habe sie nun wie folgt verbaut:
L1-L3 = Pfeilrichtung von Zähler zum Verbraucher
N = vom Verbraucher Richtung Hausanschluss

Ich bekomme einen positiven Strom, aber eine negative Wattangabe. Ich habe keine Einspeisung! Die Klemmen sind an der Pi wie beschrieben mit rot rechts angeklemmt.

Ich weiß, dass ich Sie einfach drehen kann, die klemmen tauschen oder in der Oberfläche die Polarität ändern kann, aber ich würde es trotzdem gerne wissen.

Wer kann helfen?
Besten Dank
Olli

Print this item

  Testversion mit Kalibrierkurven
Posted by: jens - 26.03.2020, 11:44 - Forum: SmartPi - Deutsch - Replies (16)

Hallo,

wir haben in dieser Testversion mal eine allgemeine Kalibrierkurve für die SCT-013 erstellt. Sinn dahinter ist, das die Kabelumbauwandler sowohl bei hohen als auch im niedrigen Strömen genauer sein sollen.

Wer mag, kann die im Anhang bereitgestellt Version testen und Rückmeldung geben.

Anleitung:

Datei entpacken 
Die Datei smartpireadout nach /usr/local/bin kopieren (alte Datei überschreiben oder am besten vorher umbennen).

Code:
chmod a+x /usr/local/bin/smartpireadout


Reboot.

Viele Grüße Jens



Attached Files
.zip   smartpireadout.zip (Size: 3,52 MB / Downloads: 8)
Print this item

  Wert für Stromstärke ist negativ bei keiner Last
Posted by: MightyDuck - 21.03.2020, 16:51 - Forum: SmartPi - Deutsch - Replies (1)

Liebe Forum-Mitglieder!

Ich habe nun nach einiger Zeit den SmartPi zum Laufen gebracht, zumindest in der Form, dass er für Spannung und Frequenz vernünftige und nachvollziehbare Werte liefert. Leider ist dies für den Strom nicht so. Egal, ob eine Stromklemme angeschlossen ist und keine aktuelle Stromabnahme erfolgt oder überhaupt keine Stromklemme angeschlossen ist, der SmartPi "misst" Werte um die -0.089 A und dies unabhängig von der Phase erwarten würde ich eine satte Null.

Kann jemand mir in diesem Zusammenhang weiterhelfen? Zuerst dachte ich an die konfigurierbaren Kalibrierungsfaktoren, aber da es sich anscheinend um eine Verschiebung handelt, halte ich diese Faktoren eher für ungeeignet ... oder vielleicht doch nicht?

In diesem Zusammenhang habe ich noch eine sehr spezielle Frage: im Quellcode ist zu finden, dass der ausgelesene Wert aus dem ADE7878 um 7300 verringert wird. Wozu ist dies notwendig bzw. woher kommt dieser konstante Wert?

Danke für eure Bemühungen im Voraus!

Print this item