Thread Rating:
  • 0 Vote(s) - 0 Average
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Falsch angeschlossen ?
#1
Hallo,
Ich betreibe einen SmartPI der Version 1(Kickstarter), aber die Werte, die ich messe stimmen nicht:
I1 ist negativ, obwohl ich nur Verbraucher habe (Bild 1). Im Prinzip scheint es zu funktionieren, denn wenn ich den Fernseher einschalte, steigt die Leistung um ca. 100 W. 
Meine Einstellungen sieht man in Bild 2. 

Wenn ich zusätzlich die Spannungsmessung einschalte, dann stimmt gar nichts mehr (Bild 3). 

Für Tipps wäre ich extrem dankbar

Dominik


Attached Files Image(s)
           
Reply
#2
Hallo Dominik,

für mich sieht das so aus, dass du nichts misst.
Wenn du den Fernseher anstellst, sollte der Strom um etwa 0,5A ansteigen oder (falls die Klemmen falsch angeschlossen sind) um 0.5A abfallen.
Misst du an der richtigen Stelle?

Gruß Jens
Reply
#3
(26.02.2018, 15:00)jens Wrote: Hallo Dominik,

für mich sieht das so aus, dass du nichts misst.
Wenn du den Fernseher anstellst, sollte der Strom um etwa 0,5A ansteigen oder (falls die Klemmen falsch angeschlossen sind) um 0.5A abfallen.
Misst du an der richtigen Stelle?

Gruß Jens

Hallo Jens,
Ich habe mich wohl missverständlich ausgedrückt. 
Der Fernseher hängt an der 3. Phase und der Strom geht auch schön um .5A zurück, wenn ich ausschalte. Aber auf I1 produziere ich Strom. Das kann nicht sein. 

An I1 hängt nur der Herd und die Spülmaschine. 

Was halt sehr komisch ist, sind die Leistungswerte, wenn ich die Spannungsmessung aktuviere (Bild 3). Dann verändert sich die Leistung total, obwohl die Spannung sich nur ganz leicht von den fest eingestellten 230V unterscheidet. 

Ich messe direkt im Sicherungskasten, noch vor dem FI. 

Gruß

Dominik
Reply
#4
Hallo Dominik,

wenn da nichts angeschlossen ist, wo Strom fließt, das ein undefinierter Offsetstrom.
Grundsätzlich wird der Strom immer positiv angezeigt. Egal ob Bezug oder Einspeisung.
Die negativen oder positiven Leistungswerte berechnen sich aus dem Powerfaktor (Winkel zwischen Strom und Spannung).

Gruß Jens
Reply
#5
Ich glaube, dass die Spannungsmessung falsch angeschlossen ist.

Ich muß zugeben, ich habe nicht sehr ausführlich gesucht.

Sind die Anschlüsse so, wie es auf http://www.emanager.eu/de/products/smartpi zu sehen ist ? Ich habe einen Kickstarter SmartPI.
Reply
#6
Du musst das so anschließen, wie auf der Grafik.
Deine cos phi -Werte sehen ganz komisch aus.
Wo hast du die Spannungsmessung angeschlossen? Direkt bei den Stromklemmen oded Weiter entfernt? Ist evtl. noch etwas dazwischen?
Skizzier das bitte mal.

Es ist wichtig, dass Spannung und Strom möglichst an der gleichen Stelle gemessen werden.

Gruß Jens
Reply
#7
Angeschlossen ist direkt im Sicherungskasten, jede der Phasen hängt nach einem Sucherungsautomaten. Ich kann an die Anschlüsse nicht dran. Würde das so aussehen, wenn die Phasen genau verkehrt herum angeschlossen sind, also N L1 L2 L3 ?

Wie der Elektriker die Spannungsmessung angeschlossen hat, gab's einen Kurzschluß. Kann da 'was abgeraucht sein ?
Reply


Forum Jump:


Users browsing this thread: 1 Guest(s)